Piraten Basketball Hamburg

 

Als die Piraten Hamburg im Herbst 2009 in ihre erste Saison überhaupt gingen, war alles neu: Der Name, die Mannschaft, das Trainerteam, die Liga. Einfach alles. Die Idee, die besten Talente des Hamburger Basketballs unter einem Dach zu vereinigen, gab es schon länger. Doch umgesetzt hatte sie bislang keiner: unterschiedliche Interessen, Neid, der misstrauische Blick zum Nachbarclub, fehlende Manpower, das eigene Süppchen. Viele Faktoren, die in der Vergangenheit ein Projekt nach Machart der Piraten be- und verhinderten und damit neue Impulse zugunsten der Nachwuchskräfte in und um Hamburg ausbremsten.

 

Mittlerweile fungieren die Piraten Hamburg als wichtige Nachwuchs- und Kooperationsabteilung für die Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Hamburg Towers. Neben Shooting Guard Janis Stielow (19) schaffte in dieser Saison auch Nachwuchsspieler René Kindzeka (18) den Sprung zu den Profis. 

 

Auch in dieser Saison haben die Piraten wieder erfolgreich die Nachwuchs- und Jugend-Bundesligen geentert und konnten sich jeweils für die NBBL Play-Off-Runde sowie die JBBL Hauptrunde qualifizieren.

 

Aktuelle Infos zur NBBL und JBBL 2016/2017

 

Partner der Piraten Hamburg

Hamburger Volksbank
Hamburger Volksbank
SAGA GWG
SAGA GWG